GDW - GasDataWarehouse®

Ihre revisionssichere Gasdatenverwaltung

Die unglaubliche Vielzahl an Protokollen und Einzelverbindungen zwischen Gasversorgern macht den Austausch von Gasmeßdaten immer teurer. Durch die Gesetze zur Liberalisierung des Gasmarktes hat sich die Lage weiter verschärft.

Hier ist das GasDataWarehouse® die Lösung. Durch die Nutzung offener Standards (XML,Edifact) und durch individuelle Betreuung werden Pflege und Austausch Ihrer Gasdaten zum Kinderspiel.

Sind sie Verteilnetzbetreiber/Stadtwerk? Dann könnte dies für Sie interessant sein

Hier die wichtigsten Vorteile von GDW auf einen Blick:

  • Sie entlasten Ihre IT-Infrastruktur durch eine zentrale Datenhaltung auf unseren Servern.
  • Wir übernehmen die Anbindung an beliebige bestehende Systeme ohne Aufpreis.
  • Automatisiertes Einpflegen von Datendateien in beliebigen Formaten (z.B. GAS-XML, EDIFACT, KISS...) die uns per E-mail oder FTP zugeschickt werden
  • Automatischer Versand von E-mails mit Daten in beliebigen File-Formaten (z.B. GAS-XML) an Ihre Kunden
  • Konfiguration und online-Visualisierung über eine komfortable Weboberfläche
  • Direkter Datenabruf (ZFA) aus
    • DSfG-Stationen
    • MRG-Stationen
    • B&R-Stationen
    • MemoCount- und Memodat-Stationen
    • Stationen mit EK260, DL240, DS100
    • GPRS-Anbindung mit eigenem Switching-Center
  • Strukturierte Darstellung und Reporting von EDIFACT-Nachrichten
  • komplette Abwicklung des Lieferantenwechseles mit UTILMD und MSCONS
  • Kundenspezifische Anpassungen (z.B. auch für Strom) realisieren wir zeitnah und ohne Aufpreis

Lesen Sie hier mehr über das Konzept und den Einsatz des GDW.

Hier können Sie Kontakt mit unseren Experten aufnehmen

News

Neue Homepage

28.04.2008
Unsere neue Hompage ist online. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bilanzkreis- management

25.10.2007
Unser BKM-Portal ist online. Weitere Informationen zum Bilanzkreismanagement finden Sie hier.

GPRS-Abruf

18.09.2006
GDW ruft jetzt via GPRS Stationen mit Umwertern verschiedener Hersteller ab. Hierzu betreiben wir ein eigenes Switching-Center.

MemoCount- Abruf

14.03.2006
GDW ruft jetzt auch Daten aus Stationen mit Memocount-Geräten ab. Bei RWE werden diese Daten dann per GAS-XML an die nachgelagerten Systeme übergeben.

Archiv

Ältere Beiträge finden sie in unserem News-Archiv